Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

TOP 1. Allgemeines zu unserem Dienstleistungsangebot
Die Vermietung von Speicherplatz im Internet steht im Fokus von EUROBit als Division v. Büro- und EDV-Service, Bahnhofstr. 3, in D-01920 Elstra – nachfolgend Provider, Speicherplatzvermieter oder technischer Dienstleister genannt. Die Speicherplatzmieter (nachfolgend Kunden, Anbieter oder Seitenbetreiber genannt) nutzen unsere Serverangebote für ihre Websites und /oder Datenbanklösungen. Der Provider stellt sein Dienstleistungsangebot als technischer Dienstleister bereit. Dies trifft auch auf temporär dem Kunden vermietete Domains zu, die den Kunden nicht als Domaininhaber ausweisen. Solche Domains stehen neben den Inhalten und Angeboten auf den vermieteten Speicherplätzen ausschließlich in der Verantwortung des jeweiligen Anbieters bzw. Seitenbetreibers. Darauf hat der Provider keinerlei Einfluss.

TOP 1.1. Speziallösungen für den Direktmarkt
Für die Hotelbranche bietet der Provider mit www.hotels-pensionen-online.de und den angeschlossenen Systemen Speziallösungen für den Direktmarkt an. Im Direktmarkt erfolgen die Zimmerbuchungen ohne verteuernde Umwege in direktem Kontakt zwischen Buchungskunden und Hotels. Hotels zahlen nur noch geringe jährliche Listingfee für Ihre Werbeeinträge. Es müssen keine hohen Provisionszahlungen für die einzelnen Buchungen (teilweise sogar über mehrere Vermittlerstufen hinweg) mehr in den Übernachtungspreis einkalkuliert werden. Die Hotels haben so wesentlich mehr Spielraum bei der Endkundenpreisgestaltung und erzielen gleichwohl einen deutlich besseren Deckungsbeitrag für jede einzelne Übernachtung.

TOP 2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten auf vermieteten Speicherplätzen
Für Inhalte, Angebote und etwaige Verarbeitung personenbezogener Daten auf vermieteten Speicherplätzen ist der jeweilige Speicherplatzmieter verantwortlich.

TOP 3. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten auf nicht vermieteten Speicherplätzen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserem nicht vermieteten WebSite-Angebot grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

TOP 3.1. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
Diese Datenschutzinformation gilt für die unter TOP3 genannte Datenverarbeitung durch den Provider (Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzbestimmungen), für die wir einen Datenschutzbeauftragten eingesetzt haben, den Sie wie folgt erreichen können:
datenschutzbeauftragter@eurobit-online.de (EUROBit by Büro- und EDV-Service, operating www.hotels-pensionen-online.de – Datenschutzbeauftragter - Bahnhofstr. 3,  D-01920 Elstra).

TOP 3.2. Aufrufen unserer unter TOP 3 genannten nicht vermieteten Speicherplätze (Website / Applikation)
Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einer Log-Datei gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum / Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der aufgerufenen Datei,
  • die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (URL),
  • der von Ihnen eingesetzte Browser, das verwendete Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 (1) Satz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.
Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer fehlerfreien Nutzung unserer Website/Applikation,
  • Anonymisierte statistische Auswertung aufgerufener Seiten / Unterseiten,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten gespeichert und danach automatisch gelöscht. Für die anonymisierte Auswertung nutzen wir Fremdapplikationen wie Webalizer.

TOP 3.3. Eingaben in ein Reservierungsformular eines Übernachtungsbetriebes nach TOP 1.1.
Die Übernachtungsbetriebe können für den Direktmarkt vorgefertigte Buchungsformulare der Speziallösungen für den Direktmarkt nutzen, die einige Betriebe auch auf mehreren Ihrer WebSites einsetzen. In allen diesen Fällen landen Ihre darin eingetragenen Buchungsdaten stets vermittlerfrei direkt aus diesem Formular bei den Übernachtungsbetrieben, allerdings erst nach Ihrer Freigabe und dem Absenden Ihrer Formulardaten. Daten, die nicht abgesendet werden, werden aus den Eingabefeldern gelöscht. Antworten zu den Ihnen dem Übernachtungsbetrieb übermittelten Daten (Reservierungsanfrage…) erhalten Sie direkt vom Übernachtungsbetrieb. Anfragen zur Verwendungsweise Ihrer dem Übernachtungsbetrieb zugesandten Daten sind ebenfalls direkt beim Übernachtungsbetrieb einzuholen. Als technischer Dienstleister bieten wir selbst keine Reiseleistungen an.

TOP 4. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, soweit

  • dies nach Art. 6 (1) Satz 1 B DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist und dies gesetzlich zulässig ist,
  • Sie uns nach Art. 6 (1) Satz 1 a DSGVO dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 (1) Satz 1 c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Art. 6 (1) Satz 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Höchst vorsorglich sei darauf verwiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail u.a.) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein 100%iger Schutz der Daten vor dem unberechtigten Zugriff durch Dritte ist aufgrund der Systematik der Datenübertragung im Internet nicht möglich.


TOP 5. Google reCAPTCHA
Die Angriffe von Hackern auf Webseiten und Spam-Aktivitäten nehmen seit Jahren zu. Seriöse Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse (Art. 6 (1) f DSGVO) daran, Ihre Webseiten vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.
Wir setzen “Google reCAPTCHA” (nachfolgend “reCAPTCHA”) auf unseren Webseiten ein. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Reservierungsformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

TOP 6. Google Maps
Einige der Webseiten des Providers (siehe TOP 3) nutzten über eine API-Schnittstelle den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Auch Internetinformationen von Speicherplatzmietern (siehe insbes. TOP 2) können Google Maps nutzen.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, die IP Adresse des Nutzers zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Provider hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt sowohl im Interesse einer komfortablen Darstellung der jeweiligen Webseiten als auch zur leichten Auffindbarkeit der auf den jeweiligen Websiten verwendeten Ortsbezeichnungen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 (1) f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

TOP 7. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Soweit erforderlich, behalten wir uns das jederzeitige Recht auf Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen dieser Datenschutzbestimmungen vor. Es gilt immer die aktuelle Version, die die Vorversion außer Kraft setzt.

TOP 8. Änderungen Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten
Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 (3) 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Bitte senden Sie uns hierfür sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten (siehe TOP 2 und TOP 3.1)

TOP 9. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) S. 1 F DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Begründung umgesetzt wird (TOP 3). Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt im Fall von TOP 3 eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten (siehe TOP 3.1), im Fall von TOP 2 an den jeweiligen Seitenbetreiber).

TOP 10. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem der jeweilige Seitenbetreiber (TOP 2.) seinen Sitz hat oder im Fall von TOP 3, in dem der Provider seinen Sitz hat. Liste der Datenschutzbeauftragten findet sich auf der Internetseite des bfdi.

(Stand 2018-05-25/V01)